Braun Silk-expert Pro 5 IPL PL5117 – Erfahrung

Uner­wünschte Kör­per­be­haa­rung ein­fach weg­blit­zen. Geht nicht? Doch das geht!

Ich habe den Braun Silk-expert Pro 5 PL5117 seit 3 Monaten im Einsatz und kann sagen: Ein klasse IPL Gerät von Braun mit einem guten Preis/Leistungsverhältnis. Ich habe mittelblonde Haare und eine eher helle Haut. Auch dir kann die dauerhafte Haarentfernung mit einem IPL Gerät von Zuhause aus gelingen und das sogar sehr zuverlässig. Verantwortlich dafür zeigt sich die verbaute Intense Pulsed Light ( kurz: IPL) Technologie. Die Haarwurzel wird nachhaltig geschädigt. Das Wachstum wird gehemmt und bestenfalls nach mehreren Behandlungen ganz eingestellt. Irgendwann tauchen die Haare aber wieder auf, wenn man längere Zeit keine IPL Behandlung mehr getätigt hat. Ich nutze ihn wie vom Anbieter empfohlen alle 2 Wochen. Eine rasche, schnelle Rasur ist innerhalb einer Minute auch empfohlen. Hormonell kann ja auch ein Haar neu sprießen.

Gegenüber dem Vorgänger-Modell Silk Expert 5 bringt die Pro-Version dabei ein paar nette Neuerungen mit. So kann das Gerät insgesamt rund 30 Prozent mehr Lichtblitze aussenden, was die Nutzungsdauer auf 24 Jahre im niedrigsten Level erhöht. Zudem wurde einiges an Größe und Gewicht eingespart.

 

Braun Silk-expert Pro 5 PL5117 Erfahrungen

Braun Silk-expert Pro 5 IPL PL5117

ZUM ANBIETER

Braun Silk-expert Pro 5 IPL PL5117 – kein Netzteil

Der Philips Lumea (Link zum Testbericht) hat ein abnehmbares Netzteil und ist somit auch im Akkubetrieb nutzbar. Leider ist dieses beim Braun Silk Expert Pro 5 IPL PL5117 nicht möglich. Das Netzteil ist fest. Ich persönlich empfinde das als kleinen Nachteil da ich das Gerät nicht mal eben auf dem Sofa nutzen kann sondern erst eine freie und zugängliche Steckdose suchen muss. Allerdings hat man so auch nie ein AKKU Problem beim Braun Silk Expert IPL Gerät. Alles in allem ist es aber gut zu wissen: Im Netzbetrieb ist auch der Philips Lumea schneller. Daher nutzt man es so oder so lieber mit einem Kabel.

 

Braun Silk-expert Pro 5 IPL PL5117 – Testbericht Fazit

Da der Hautton an verschiedenen Stellen des Körpers unterschiedlich sein kann, ist in das Gerät der SensoAdapt-Hautton-Sensor (mit UV-Schutz) eingebaut, der die Lichtintensität kontinuierlich dem Hautton anpasst- 80 Mal in der Sekunde. Der Braun Silk-expert Pro 5 PL5117 verfügt über zwei verschiedene Leistungsmodi, einen normalen Modus und einen sanften Modus. Für die schnelle und effektive Anwendung steht außerdem der Gleitmodus zur Verfügung. Der PL5117 wird über die Netzspannung betrieben und muss deswegen nicht aufgeladen werden und ist immer sofort einsatzbereit. Der eingebaute Hautkontakt-Sensor sorgt dafür, dass erst dann Lichtimpulse gesendet werden, wenn das Gerät direkt auf der Haut liegt. Der Silk-expert Pro 5 ist im Vergleich zum Vorgänger 15% kleiner und 25% leichter.400.000 Blitze entsprechen einer Behandlungsdauer von 24 Jahren. Die 10 Intensitätsstufen stellen sicher, dass die Lichtintensität für Ihren Hautton geeignet ist.

Nach oben